1 Begrüssung

Die AKP Verkehrsingenieur AG bietet kompetente und zuverlässige Dienstleistungen in den Bereichen der Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, sowohl für den öffentlichen wie auch für den individuellen Verkehr.

 

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Ab sofort haben wir eine neue einheitliche Telefonnumer - 058 261 61 00!
Bitte beachten Sie dies und passen Sie die Adressverzeichnisse entsprechend an.

 

 

 

 

 

2 Letzte Neuigkeiten

Archiv

058 261 61 00 - Unsere neue einheitliche Telefonnummer!        28.07.2016

 

Wir haben unsere Telefonie erneuert und auf die "Voice over IP-Technologie" (VoIP) umgestellt. Damit sind wir für die Zukunft gerüstet und nun noch besser, zuverlässiger und flexibler erreichbar.

 

Gleichzeitig haben wir unsere Telefonnummern auf eine "Corporate Number" mit der Vorwahl 058 umgestellt. Somit sind wir neu an den beiden Firmenstandorten in Luzern und Zürich einheitlich unter der gleichen Nummer erreichbar. Unsere Telefonnummer lautet ab sofort 058 261 61 00.

 

Wir bitten Sie dies zu beachten, die neue Nummer konsequent zu verwenden und Ihre Telefonverzeichnisse anzupasssen. Die alten Nummern funktionieren bis auf Weiteres und werden entsprechend umgeleitet. Die Angaben auf unseren Dokumenten werden laufend angepasst.

 

Wir danken Ihnen für die Unterstützung bei einer möglichst raschen und problemlosen Umsetzung der Änderungen. Sollten in diesem Zusammenhang Fragen oder Probleme mit der Erreichbarkeit auftreten, stehen wir gerne zur Verfügung und sind dankbar für entsprechende Hinweise.

 

 

Neue Praktikantin        20.06.2016

 

Wir freuen uns sehr, ein neues Mitglied in unserem Team begrüssen zu dürfen!

Bernadette Arbogast (Msc in Geografie) unterstützt uns ab dem 20.06.2016 für ein halbes Jahr bei unseren Tätigkeiten im Rahmen eines Praktikums. Die AKP Verkehrsingenieur AG bietet Ihr dabei einen umfassenden Blick die Tätigkeiten eines Verkehrsplaners und hofft Sie nachhaltig für diese Arbeit begeistern zu können.

 

 

Neues Teammitglied in Zürich        17.12.2015

 

Wir freuen uns sehr, ein neues Mitglied unseres Teams am Standort Zürich begrüssen zu dürfen!

Adrian Habegger (BSc in Verkehrssysteme) unterstützt uns ab Janar 2016 in einem 60%-Pensum bei der Bearbeitung unserer spannenden Projekte. Berufsbegleitend absolviert Adrian ein MAS-Studium in Raumentwicklung an der Hochschule Rapperswil HSR.

 

 

Neues Teammitglied in Zürich        01.10.2015

 

Wir freuen uns sehr, ein neues Mitglied unseres Teams am Standort Zürich begrüssen zu dürfen!

Rebekka Künzli (BSc in Raumplanung) unterstützt uns ab Oktober 2015 in einem 50%-Pensum bei der Bearbeitung unserer spannenden Projekte.

 

 

Herausforderungen Parkierungsanlagen und Tiefgaragen        02.11.2015

Durch das verdichtete Bauen und die hohen Bodenpreise wird die Parkierung vermehrt in Tiefgaragen organisiert.

Für Bauherren und Architekten stellt die Gestaltung und Erschliessung der Tiefgaragen eine immer grössere Herausforderung dar. Bei der Anordnung der Parkfelder muss der Platz optimal genutzt werden und gleichzeitig die Befahrbarkeit sowie die Einhaltung aller Normen gewährleistet sein. Die Erschliessung von Parkierungsanlagen und insbesondere Tiefgaragen ist oft ein kritischer Punkt bei der Genehmigung der Projekte durch die Behörden und beeinflusst die Kosten und somit die Rentabilität des Bauvorhabens massgeblich.

Es freut uns, dass wir bereits verschiedensten Bauherren mit unserem Fachwissen und der Erfahrung weiterhelfen, die Parkierungsanlagen massgeblich optimieren und die Erschliessung vom Parkplatz bis zum Anschluss ans Strassennetz erfolgreich erarbeiten konnten. Gerne setzen wir dieses Know-how auch zur gewinnbringenden Unterstützung Ihres Projektes ein.

 

Unter anderem haben wir folgende Projekten in unterschiedlicher Detailtiefe und in verschiedenen Projektstufen bearbeitet:

  • Parkhaus Märtplatz, Ruswil
  • Parkhaus Seedamm-Center, Pfäffikon
  • Direkte Erschliessung private Einstellhalle in Kantonsstrasse mit gleichzeitiger Erschliessung einer Einkaufsnutzung auf der Nachbarparzelle, Kanton Luzern
  • Parkierung mit bestehender und zusätzlicher neuer Einstellhalle inkl. Verkehrsregime, Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil
  • Erschliessung und Konzipierung einer mehrgeschossige Einstellhalle mit privaten, halböffentlichen und öffentlichen Parkfeldern, Stadt Luzern

 

 

Lärmsanierung Staatsstrassen Zürich 2014/2015

Die AKP Verkehrsingenieur AG erarbeitete ein Vorgehenskonzept zur Beurteilung des Potentials, die Einhaltung der Lärmschutzvorschriften auf bestimmten Strassenabschnitten mittels Geschwindigkeitsreduktion zu erreichen. Wir erarbeiteten eine Checkliste, schätzten die Kosten für die Überprüfung und prüften das Vorgehen im Rahmen eines Pilotversuches. Nach der Unterteilung des Untersuchungsperimeters in mehrere Regionen prüfte die AKP Verkehrsingenieur AG die Regionen Furttal und führte weitere Abklärungen in den Gemeinden Ossingen und Stäfa anhand der erstellen Checkliste.

Aufgrund der durchgeführten Abklärungen konnte die Fachstelle Lärmschutz die Machbarkeit der Reduktion von Höchstgeschwindigkeiten umfassend beurteilen.

 

 

Carverkehr Luzern     05.01.2015

Der Carverkehr geniesst in Luzern grosse Aufmerksamkeit in der Bevölkerung und führt immer wieder zu Diskussionen bezüglich Nutzen und Schaden des Verkehrsaufkommens durch Reisecars. Speziell im Fokus steht dabei jeweils der Schwanenplatz, der während der Hauptverkehrszeit neben den Cars auch von  Autos und vor allem Velos und Fussgängern stark beansprucht wird.

Die AKP Verkehrsingenieur AG unterstützte die Stadt Luzern, während den Bauarbeiten am Schwanenplatz und der damit verbundenen Kapazitätsreduktion, einen für alle Verkehrsteilnehmenden funktionierenden Baustellenbetrieb sicherzustellen. Die AKP AG erstellte ein Betriebskonzept, wies die Machbarkeit (Befahrbarkeit) nach und instruierte den Verkehrsdienst. Wir konnten so massgebend dazu beitragen, dass die komplexen verkehrlichen und betrieblichen Abläufe auch während den Bauarbeiten reibungslos funktionierten.

Um die Probleme am Schwanenplatz auch nach der Bauphase nachhaltig zu verbessern, unterstützte die AKP Verkehrsingenieur AG zudem die Arbeitsgruppe Carverkehr Luzern im Bestreben das Verkehrsregime für alle Beteiligten (Geschäfte, Touristen, Langsamverkehr, öffentlicher Verkehr) verträglich zu gestalten. Es wurde ein Erhebungskonzept ausgearbeitet und im Rahmen einer umfassenden einwöchigen Erhebung sämtliche Carbewegungen am Schwanenplatz erfasst. Dabei wurden alle massgebenden Attribute aufgenommen und die Carchauffeure befragt. Neben der Erarbeitung des Konzeptes übernahm die AKP AG auch die Rekrutierung und Instruktion des Erhebungspersonals, begleitete die Erhebung, bereitete die Erhebungsdaten in elektronischer Form auf und analysierte und interpretierte die Daten. Basierend auf den systematischen Analysen dieser Daten konnte aufgezeigt werden, wann die höchsten Belastungen am Schwanenplatz auftreten, von wem sie aus welchen Gründen verursacht werden und wie der Schwanenplatz ohne grosse Einschränkungen für den Tourismus bzw. Einkaufsbetrieb entlastet werden kann.

25 Jahre AKP Verkehrsingenieur AG - Wir feierten!        11.11.2014

 

Die AKP Verkehrsingenieur AG wurde im Jahr 1989, damals unter dem Namen Albrecht & Partner AG, gegründet und wir konnten demzufolge 2014 unser 25 jähriges Bestehen feiern. Das taten wir in angenehmer Gesellschaft im Frühling (am 22. Mai 2014) auf dem Zugerberg. Nun wo sich die Blätter verfärbt haben und sich der Winter ankündet, ist es Zeit nochmals auf unsere Feier zurückzublicken.

 

Auf dem Zugerberg besuchten wir nicht nur unsere "Maskottchen" (die Ameisen) sondern genossen auch den Apéro und die Spezialität "Kapaun" bei der Familie Limacher im Restaurant Blasenberg. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen unseres Jubiläumsanlasses beigetragen haben - allen voran den beiden "Ameisenexperten" Dina Mazzoleni und Franz Villiger - sowie unseren tollen Gästen, welche mit uns dieses Fest genossen!
Vom Fest haben wir einige Bilder zusammengestellt, welche es HIER zu sehen gibt.

 

Wie angkündigt verzichten wir im Rahmen unseres Firmenjubiläums auf das Verteilen von Kundengeschenken und unterstützten stattdessen den Verband Schweizer Waldameisen-Schutz (SWS) mit einer Spende. Informationen zum SWS sind HIER zu finden.

 

Wir freuen uns nun die nächsten 25 Jahre in Angriff zu nehmen und danken allen, die wir zu unseren Kunden sowie Auftraggbern zählen oder mit denen wir in unseren Projekten zusammenarbeiten dürfen.

 

 

Forschungsauftrag "Geometrie des Fahrzeugparks der Schweiz"        10.06.2014

 

In einer Arbeitsgemeinschaft mit den Firmen BISA SA, Sierre und AJS SA, Neuchâtel bearbeitet die AKP AG den Forschungsauftrag VSS 2011/203 federführend. Der Forschungsauftrag wurde über den Schweizerischen Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute VSS initiiert und vom Sekretariat Strassenforschung des Bundesamtes für Strassen ASTRA erteilt.

 

Als Grundlage für die ständigen Revisionen der Schweizer Normen im Bereich Strassengeometrie werden die geometrischen Charakteristiken des zirkulierenden Fahrzeugbestandes in der Schweiz genau ermittelt und definiert.

 

 

Zweigniederlassung in Zürich        11.07.2013

 

Auch in Zürich planen wir und halten den Verkehr in Fluss:
Seit Juli 2013 in unserer Zweigniederlassung an der Eichstrasse 25 in Zürich.

 

Seit Juli 2013 betreibt die AKP Verkehrsingenieur AG eine Zweigniederlassung in Zürich (weitere Informationen finden Sie im Flyer unter dem obenstehenden Link).  Unsere Fachleute bringen ihr Wissen in alle Projekte ein, ob in Zürich oder Luzern, ob gross oder klein.

 

 

Flankierende Massnahmen Seetalplatz        19.02.2013

Der Seetalplatz ist das Zentrum des Entwicklungsschwerpunktes Luzern Nord und zentraler Verkehrsknotenpunkt des Kantons Luzern. Am 17. Juni 2012 hat die Luzerner Stimmbevölkerung der Neugestaltung des Seetalplatzes zugestimmt. Von den Bauarbeiten im Rahmen der Neugestaltung wird auch der Verkehr im Raum Seetalplatz beeinflusst und muss teilweise umgeleitet werden. Durch eine frühzeitige Planung von flankierenden Massnahmen und einer Koordination mit allen beteiligten Stellen sollen die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmenden minimiert werden. Die AKP Verkehrsingenieur AG wurde vom Kanton Luzern beauftragt, flankierende Massnahmen für die Realisierungsphase zu erarbeiten, die einen möglichst reibungslosen Verkehrsfluss im Raum Seetalplatz sicherstellen. Die Umsetzung der Massnahmen wird durch die AKP Verkehrsingenieur AG begleitet und während den Bauarbeiten laufend den aktuellen Umständen angepasst.

 

 

Überprüfung Fussgängerstreifen der Stadt Luzern        18.12.2012

Die Sicherheit der Fussgänger ist gerade in städtischen Gebieten ein wichtiges Anliegen der Behörden. Auch die Stadt Luzern beschloss daher alle Fussgängersteifen im Gebiet der Stadt Luzern überprüfen zu lassen.

Die AKP Verkehrsingenieur AG wurde beauftragt die Überprüfung für die Stadt Luzern durchzuführen. Mit dem eigens entwickelten und bewährten Vorgehenskonzept werden alle Fussgängerstreifen systematisch überprüft. Den zuständigen Behörden wird nach Abschluss der Arbeiten eine umfassende Datenbank mit allen Fussgängerstreifen im Stadtgebiet und der Beurteilung derer Sicherheit zur Verfügung gestellt. Massnahmen zur Behebung allfälliger Mängel können so systematisch geplant und priorisiert werden.

 

 

3 Offene Stellen

Momentan haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.

 

Wir sind aber laufend daran interessiert, mit Fachpersonen aus den Bereichen Verkehrsplanung und Verkehrstechnik in Kontakt zu kommen.


Gerne hören wir deshalb von Ihnen, wenn Sie auf Stellensuche sind und unser Team mit Ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnissen ergänzen möchten.

 

Für Auskünfte und Fragen steht Ihnen Andreas Kaufmann gerne zur Verfügung.